Die GNR 3 der GOÄ ist nur als alleinige Leistung mit ganz wenigen Ausnahmen ansetzbar :

Die Leistung nach Nummer 3 (Dauer mindestens 10 Minuten) ist nur berechnungsfähig als einzige Leistung oder im Zusammenhang mit einer Untersuchung nach den Nummern 5, 6, 7, 8, 800 oder 801.

Was diese Anmerkung nicht berücksichtigt, sind die Zuschläge des Kapitels B II. Um hier Regelklarheit zu schaffen, wurden die Zuschläge A – K1 in die Liste der zulässigen Kombinationen aufgenommen.

Wie gemeldet, gilt ab April ein neuer Faktorensatz für den Basistarif der PKV. Diese Änderungen wurden sowohl in die XML-GOÄ als auch in die Tabellen zur GOÄ eingearbeitet. Die aktuellen Änderungen können abgerufen werden.

Das Dokumentationspaket zur XML-GOÄ wurde ebenfalls neu gestaltet und ergänzt.