Die Gebührennummern 5 und 10 (UV-GOÄ) sind in der GOÄ/UV-GOÄ als zum 31.12.2018 gelöscht gekennzeichent worden.

In BIS.200 wurde ein Endedatum in der Tabelle GNR gesetzt.
In BIS.100 wurde im Legendentext (<kurztext> und <langtext>) der Zusatz „(bis 31.12.2018)“ eingefügt. Ein Löschen ist hier zu Zeit nicht sinnvoll, da die Gebührennummern sonst zur Rechnungschreibung nicht mehr zur Verfügung stünden.

In beiden Leistungspaketen (BIS.100 und BIS.200) wurden die Änderungen der UV-GOÄ zum 1.4.2018 eingearbeitet und können abgerufen werden.

Bei dieser Gelegenheit wurden einige bisher nicht abgebildete Vorschriften im Regelwerk der GOÄ/UV-GOÄ ergänzt.