Die Daten für die Regional-KVen (01-98) können abgerufen werden.

Bleiben Sie gesund!

Die Regionaldaten (01 – 98) für das 3. Quartal können abgerufen werden.

Die zeitgleich (am 15. 5. 20) mit den Update für das 3. Quartal nachträglich veröffentlichten Regionaldaten für das 2. Quartal sind obsolet, da sie durch dieses Update abgedeckt sind.
Die betrifft die KVen 20 (Westfalen-Lippe), 38 (Nordrhein), 51 (Rheinland-Pfalz) und 52 (Baden-Württemberg).

 

Die Regionaldaten (01 – 98) für das 2. Quartal stehen zum Abruf bereit.

Einige Regional-KVen haben bereits mit dem Sonderupdate von Anfang Februar ihre regionalen Strukturziffern angepasst. Daher sind die meisten Tabellen unverändert. Dies betrifft jedoch nicht die Tabellen, welche Werte aus der Stammdatei der KBV beinhalten (kvbewertung, mengensteuerung und die Tabellen für Aus- und Einschlüsse).

Nachdem die KBV ein Sonderupdate für das 1. Quartal 2020 herausgab, haben 7 Regional-KVen nachgezogen:

  • KV 03 (Bremen)
  • KV 38 (Nordrhein)
  • KV 52 (Baden-Württemberg)
  • KV 73 (Saarland)
  • KV 83 (Brandenburg)
  • KV 88 (Sachsen-Anhalt) und
  • KV 93 (Thüringen)

Die geänderten Daten können separat abgerifen werden, die Änderungen sind dokumentiert. Die aktualisierten Tabellen wurden im Quartalsarchiv ausgetauscht.

Die Regionaldaten (01 bis 98) für das 1. Quartal 2020 können abgerufen werden.
Wie in den letzten Jahren folgen die Servicetabellen zum 2. Quartal 2020.

Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit. Besuchen Sie mal wieder die Weihnachtsmärkte in Ihrer Region …

Die Daten für das 4. Quartal 2019 können abgerufen werden:

  • EBM Hauptdatei (KBV)
  • Differenztabellen Q3 -> Q4
  • EBM Regionaldaten (01 – 98)
  • Differezprotokolle der geänderten GNRn

Zurück aus einem Kurzurlaub in Frankreich finde ich ein überraschendes „Sommergeschenk“ der KBV vor:
ein Update zum 1. August für das 3. Quartal 2019. Die Änderungen reichen von marginal (Textänderungen von „opiatabhängig“ auf „opioidabhängig“) über Schreibfehlerkorrekturen bis zur Aufnahme von 4 neuen Ziffern.

In 10 Tagen erscheint die EBM-Fassung für das 4. Quartal, die alle Änderungen ebenfalls enthalten wird.

Nach reiflicher Überlegung komme ich zu dem Entschluss, dass die vorgenommenen Änderungen und die zeitliche Nähe zum nächsten Hauptupdate ein Zwischenupdate nicht rechtfertigen. Das 3. Quartal lässt sich auch mit den Daten zum 15. August ordnungsgemäß abrechnen. Der duch dieses nachträgliche Zwischenupdate verursachte Mehraufwand erscheint unverhältnismäßig und betrifft lediglich eine sehr kleine Anzahl von sehr speziellen Facharztgruppen.

Die ebenfalls aktualisierten Regionaldaten der KVen Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Bremen und Hamburg sind dem „Merge“ mit den KBV-Daten im XML-Format geschuldet.

Die Regionaldaten für das 2. Quartal 2019 können abgerufen werden.

Diesmal hatte ich viel Spaß mit den HTML Sprachelementen in den Langtexten und Anmerkungen. Es wird etwas unübersichtlich, wenn <ol> und <li> zu &lt;ol&gt; bzw. &lt;li&gt; umgewandelt werden …

Die Daten für die regionalen KVen können abgerufen werden.

Wie üblich sind im DIFF-Archiv die Änderungen der GNR protokolliert.

Die Tabellen der regionalen KVen für das 4. Quartal 2018 können abgerufen werden.

Die angekündigte Veröffentlichung der Änderung von GOÄ / UV-GOÄ zum 1. Oktober muss wegen einiger noch offenen Fragen auf nächste Woche verschoben werden. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist der Termin 29. 08. zu halten.