(Pressemitteilung) CompuGroup Medical AG (CGM), einer der führenden Anbieter für eHealth-Lösungen weltweit, und Microsoft beschließen eine strategische Kooperation: Im Rahmen eines gemeinsamen Aktionsplans investieren Microsoft und CGM in mobile Services für eine bessere Arzt-Patienten-Kommunikation auf Basis der CGM LIFE eSERVICES und Windows 8.1. Durch die Kooperation stärkt CGM sein Portfolio an mobilen Gesundheitslösungen für Patienten und Ärzte und baut seine weltweite Technologieführerschaft im Gesundheitswesen weiter aus.

(mehr …)

Microsoft Trustworthy Computing stellt Sicherheitsbericht vor
Cyberkriminelle lauern auf Support-Ende von Windows XP

xp

Microsoft stellt heute die fünfzehnte Ausgabe des halbjährlichen Security Intelligence Report (SIRv15) im Rahmen der Sicherheitskonferenz RSA Conference Europe in Amsterdam vor. Der Bericht analysiert Daten von mehr als einer Milliarde Computersystemen weltweit und hilft unseren Kunden beim Management von Risiken, indem er einen umfassenden Einblick in die Bedrohungslage im ersten Halbjahr 2013 gibt. Darüber hinaus untersucht der Bericht die Sicherheitsrisiken, denen Verbraucher und Unternehmen gegenüber stehen, wenn sie veraltete Betriebssysteme und Software verwenden und befasst sich mit den Auswirkungen der Nutzung von Windows XP nach Support-Ende am 8. April 2014. Das Ergebnis: Windows XP ist sechs Mal anfälliger für Malware als aktuelle Betriebssysteme wie Windows 8.

(mehr …)

970bf3043dfade54_org

Imagine Cup 2014 vereinigt IT-Nachwuchs aus der ganzen Welt
Bis zum weltweiten Finale auf dem Microsoft Campus im Sommer 2014 absolvieren Studierende praxisnahe Challenges

Technologiebegeisterte Schüler und Studenten können sich ab sofort wieder mit ihren Teams und Projektideen für die zwölfte Auflage des Microsoft Wettbewerbs registrieren. Zur Auswahl stehen mit den Competitions „World Citizenship“, „Innovation“ und „Games“ drei Kategorien, in denen sich die Nachwuchsentwickler über die nationalen Ausscheidungen für das weltweite Imagine Cup-Finale qualifizieren können. Das findet 2014 in der Heimat von Microsoft, direkt auf dem Campus in Redmond statt. Den erstplatzierten Teams winken bei einem Gesamtpreisgeld von 750.000 US-Dollar ein Gewinn von je 50.000 US-Dollar.
Der technische Austausch mit Teilnehmern aus der ganzen Welt, der wertvolle Kontakt zu globalen Partnern aus Wirtschaft, Politik und Bildung und die unverzichtbare Praxiserfahrung im Team machen den Imagine Cup dabei zu einem einmaligen Karrieresprungbrett für den MINT-Nachwuchs. Universitäten wie das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) binden den Studentenwettbewerb aus diesem Grund bereits fest in ihren Lehrplan ein.
Neu in diesem Jahr sind die Online Challenges, die durch die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und persönlicher Soft Skills die Teilnehmer perfekt auf ihre Projektpräsentation und die spätere Karriere vorbereiten.
(mehr …)

Das neue myApp Webportal

Neues Webportal bietet sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene eine kostenlose Plattform für die Entwicklung von Windows 8 und Windows Phone Apps.

Ein neues Webportal zeigt Entwicklern – vom Einsteiger bis hin zum Profi – wie man in 30 Tagen zur eigenen App gelangt und das Potenzial der Windows Plattform nutzen kann. Daneben erfahren Interessierte alles Wissenswerte zu Marktpotenzial und Vermarktungsmöglichkeiten der Windows-Plattform. Mit mehr als 40 Millionen verkauften Lizenzen in den ersten vier Wochen stellt Windows 8 eine einzigartige Möglichkeit dar, mit seiner App finanziell erfolgreich zu sein. Eine App-Entwickler-Hotline unterstützt bei Fragen.

„Zahlreiche Entwickler, von der Ein-Mann-Schmiede bis zum großen Unternehmen, haben den Wirtschaftsfaktor Windows für sich erkannt. Mit ‚myApp‘ bieten wir einen schnellen und einfachen Weg, Teil des Microsoft-Ökosystems zu werden und die Chancen der App-Ökonomie im neuen Windows Store wahrzunehmen“, so Peter Jaeger, Senior Director Developer and Platform Evangelism (DPE) und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. Entwickler können ihre Apps in mehr als 100 Sprachen vertreiben. Sie profitieren von optimalen Konditionen, innovativen und flexiblen Geschäftsmodellen und werden bis zu 80 Prozent beteiligt. Das Microsoft Developer Network (MSDN) Deutschland bietet Windows 8- und Windows Phone-Entwicklern mit myApp ein umfangreiches Support- und Informationsangebot: Über das Webportal steht eine Anlaufstelle zur Verfügung, die kostenfrei gebündeltes Wissen rund um die Entwicklung von Apps für die beiden neuen Betriebssysteme bietet. Schritt-für-Schritt-Anleitungen begleiten Windows 8- bzw. Windows Phone-Entwickler jeweils in 30 Abschnitten bei der Erstellung der eigenen App. Von den ersten Planungen, über Entwicklung und mögliche Finanzierungsmodelle, bis hin zur Einstellung in den Windows Store werden dabei alle wichtigen Punkte erklärt, die für ein erfolgreiches App-Projekt vonnöten sind. Dabei wird auf die gesammelten MSDN-Ressourcen wie Entwicklungswerkzeuge, SDKs, Codebeispiele und Fachartikel zurückgegriffen.

Sollten trotz dieser umfangreichen Hilfe noch Fragen offen sein, steht während der Entwicklungsphase eine App-Entwickler-Hotline zur Verfügung, die Entwickler auf der Suche nach den passenden Online-Ressourcen, Downloads und Lösungen unterstützt. Außerdem wird zusätzlich auf die von MSDN Deutschland regelmäßig veranstalteten eintägigen App Developer Days hingewiesen, die parallel zu Selbststudium im Internet das nötige Rüstzeug für einen Start in die Entwicklung für Windows Phone und Windows 8 mitgeben.

Zum neuen „myApp“ Webportal gelangen Sie hier: www.msdn-online.de/myapp.

Imagine Cup Grants Preisverleihung

Die Jury und das Gewinnerteam (v.l.n.r.): Dan’l Lewin, corporate vice president, Strategic and Emerging Business Development, Microsoft; Tim Draper, founder and managing director, Draper Fisher Jurvetson; Christian Brüggemann, Team Graphmasters; Daniel Brusilovsky, founder and CEO, Teens in Tech Labs; Sebastian Heise, Team Graphmasters; Debra Dunn, faculty, Hasso Plattner Institute of Design at Stanford; board of directors, Skoll Foundation and B Lab; Zeev Klein, general partner, Landmark Ventures and Akhtar Badshah, senior director of Citizenship & Public Affairs, Microsoft.

Angehendes deutsches Start-up-Unternehmen Graphmasters erhält Förderung in Höhe von 100.000 US-Dollar. Drei ehemalige Studenten und ihre umweltschonende Navigationslösung „nunav“ landen ganz vorne. Nächste Bewerbungsrunde des Wettbewerbs „Imagine Cup“ läuft. 

Microsoft hat in Mountain View, Kalifornien, die Gewinner des ersten Platzes der „Imagine Cup Grants“ bekannt gegeben: Team Graphmasters aus Hannover erhält für seine innovative Navigationssoftware die mit 100.000 US-Dollar dotierte Finanzierung, um die sich die Finalisten des internationalen Studentenwettbewerbs „Imagine Cup“ bewerben konnten. Die Software hilft dabei, Staus zu vermeiden, bevor sie entstehen. Nebenbei wird durch intelligente Routenführung auch der CO2-Ausstoß von Autos signifikant reduziert.
(mehr …)

Bild

Neues Gendering Add-In für Microsoft Office Word vereinfacht gendersensible Kommunikation in Verwaltung und Wirtschaft

Gendergerechte Schreibweise ist in Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft etabliert, der richtige und durchgängige Gebrauch aber oftmals aufwendig. In diesem Gender-Dschungel unterstützt Microsoft die Nutzerinnen und Nutzer mit einem Gendering-Add-In für Microsoft Office Word. In der Verwaltung der österreichischen Bundesregierung ist die Software bereits erfolgreich im Einsatz und ermöglicht Autorinnen und Autoren beim Verfassen von Texten eine einfache und schnelle Überprüfung der geschlechtergerechten Schreibweise in Textdokumenten. Das Tool wird von Microsoft unter einer Open-Source-Lizenz auf der Online-Plattform „CodePlex“ kostenfrei bereitgestellt. Dadurch können EntwicklerInnen das Modul plattformübergreifend erweitern und den Anforderungen verschiedener Systeme anpassen.

(mehr …)

Bei dem deutschen Finale des Imagine Cup 2012 in der Kalkscheune Berlin haben Studierende der FH Hannover und der Uni Bielefeld mit ihrem Projekt Greenway den ersten Platz in der Kategorie Software Design belegt. In der Kategorie Windows Phone setzte sich das Projekt Echo von Studierenden des Karlsruher Instituts für Technologie durch. Die beiden Gewinnerteams reisen somit zum internationalen Imagine Cup-Finale in Sydney Anfang Juli.
(mehr …)