Die neuen UV-GOÄ Daten, gültig ab dem 1. Oktober 2017, können für beide Diestleistungspakete herunter geladen werden.

Die Ausgliederung und Neuformulierung von Leistungen im Kapitel D „Anästhesieleistungen“, hat auch Auswirkungen auf die GOÄ, da dort die Leistungsinhalte nicht neu gefasst wurden. Dies führt zu einem weiteren Auseinanderfallen von GOÄ und UV-GOÄ und ich überlege ernsthaft, ob eine Aufspaltung in zwei eigenständige Gebührenordnungen nicht sinnvoller ist. Aber mal abwarten, was aus der GOÄ-Revision letztendlich wird.

Advertisements