Die Tarife der UV-GOÄ werden zum 1. Oktober umfassend geändert. Nach langen Jahren der Enthaltung hat die Ständige Gebührenkommission eine Anhebung der Leistungssätze un 8% beschlossen. In den Folgejahren bis 2020 folgen weitere jährliche Anpassungen um jeweils 3%.

Vorraussichtlich steht die aktualisierte Fassung der UV-GOÄ ab Montag, dem 18. September 2017 zum Herunterladen in beiden Servicepaketen (BIS.100 und BIS.200) bereit.

 

Advertisements

Die Regionaldaten (01-98) können abgerufen werden.

Es hat diesmal etwas länger gedauert, denn die Schemaänderungen der SDEBM V1.60 haben umfangreiche programmiertechnische Anpassungen der Extraktionstools erforderlich gemacht. Eine besondere Herausforderung war dabei, dass jede Regional-KV ein wenig anders mit den Möglichkeiten der HTML-Formatierung umgeht. – Aber solche „Spielereien“ machen eine Aufgabe spannend und interessant.

 

Die bundeseinheitlichen Daten für das 4. Quartal 2017 sind abrufbar.

Die Schemaänderungen der KBV haben keine Änderung der Tabellenstrukturen in BIS.200 notwendig gemacht, jedoch zeigen sich Auswirkungen davon in der Tabelle KOMPLEX:

War bisher für jeden Leistungsinhalt ein eigener Datensatz vorhanden, so sind nun alle Leistungsinhalte in einem Datensatz zusammengefasst.
Ob dies zu einer Verbesserung führt, wage ich zu bezweifeln. Aber da diese Tabelle von untergeordneter Bedeutung ist, da sie lediglich Informationen zum inhaltlichen Umfang der Leistung beinhaltet, kann man damit leben.

Die vorgenommenen Änderungen im Vergleich zum Vorquartal sind in den Differenztabellen dokumentiert.

Die KVen Schlewig-Holstein (01) und Westfalen-Lippe (20) haben jeweils eine aktualisierte Fassung der regionalen Daten für das 3. Quartal 2017 bereit gestellt. Diese Aktualisierungen sind als Update-Archive abrufbar. Die geänderten Daten wurden im Regionalarchiv ausgetauscht.

Das Update umfasst für beide KVen neue Gebührenziffern sowie geänderte Tarife für die KV Westfalen-Lippe.

Die KV Niedersachsens hat ihren regionalen EBM um 4 Ziffern ergänzt. Das Update seht zum Abruf bereit. Die Regionaldaten für Niedersachsen wurden im Archiv ausgetauscht.

Die Regionaldaten für das 3. Quartal stehen zum Abruf bereit.

Die Differentabellen für alle geänderten Gebührennummern im Regionalbereich können ebenfalls abgerufen werden.

Die Straffung der Bearbeitungsvorgänge hat die Veröffentlichung deutlich beschleunigt (- 5 Tage). Ich hoffe, diese Zeitverkürzung findet Ihre billigende Zustimmung, zumal die Korrekturen der Legendendateien weitestgehend beibehalten wurden.

Die KBV-Daten für das 3. Quartal 2017 können abgerufen werden.
Die Regionaldaten folgen in Kürze.

Ausführliche Differeztabellen wird es nur noch für die KBV-Daten geben. Bei den Regionaldaten werden in Zukunft nur  die geänderten Gebührennummern (Tabelle GNR) als Änderungstabelle bereitgestellt.