Die Servicetabelle OPS-2020 wurde veröffentlicht und steht zum Herunterladen bereit.

117 Datensätze wurden hinzugefügt, 61 Datensätze entfielen. Die Änderungen sind in der DIFF-Datei dokumentiert.

Der AOP-Katalog wurde noch nicht aktualisiert. Sie werden benachrichtigt, sobald dieser zur Verfügung steht.

Die Regionaldaten (01 – 98) für das 2. Quartal stehen zum Abruf bereit.

Einige Regional-KVen haben bereits mit dem Sonderupdate von Anfang Februar ihre regionalen Strukturziffern angepasst. Daher sind die meisten Tabellen unverändert. Dies betrifft jedoch nicht die Tabellen, welche Werte aus der Stammdatei der KBV beinhalten (kvbewertung, mengensteuerung und die Tabellen für Aus- und Einschlüsse).

Die bundeseinheitlichen Daten der KBV (74) für das 2. Quartal können abgerufen werden.

Aufgefallen ist bei diesem Update, dass die Zeiten für die Leistungsprofile verlängert wurden.

Die Regionaldaten folgen in Kürze …

Nachdem die KBV ein Sonderupdate für das 1. Quartal 2020 herausgab, haben 7 Regional-KVen nachgezogen:

  • KV 03 (Bremen)
  • KV 38 (Nordrhein)
  • KV 52 (Baden-Württemberg)
  • KV 73 (Saarland)
  • KV 83 (Brandenburg)
  • KV 88 (Sachsen-Anhalt) und
  • KV 93 (Thüringen)

Die geänderten Daten können separat abgerifen werden, die Änderungen sind dokumentiert. Die aktualisierten Tabellen wurden im Quartalsarchiv ausgetauscht.

Die KBV hat ein Korrektur-Update für das 1. Quartal 2020 veröffentlicht.

Bei der Bearbeitung dieses Updates fielen mir Unplausibilitäten auf und ich bat die KBV um Abklärung. Gestern (Montag) Abend erhielt ich telefonisch die Auskunft, dass in der Tat der Fehlerteufel zugeschlagen hatte. Für 24 GOPs mussten die Änderungewn auf den Stand von November 2019 zurückgesetzt werden. Die Werte der Tabelle „BEWERTUNG“ entsprechen somit nicht den von der KBV ausgelieferten Daten, sind jedoch richtig. Hiervon Betroffen sind die GOPs: 17228A, 17228B, 17228C, 17228D, 23229A, 23229B, 23229C, 23229D, 25228A, 25228B, 25228C, 25228D, 25229A, 25229B, 25229C, 25229D, 25230A, 25230B, 25230C, 25230D, 30705A, 30705B, 30705C und 30705D.

Aus diesem Grund sind die Daten erst jetzt abrufbar.

Guten Tag

um die Kommunikationswege zwischen Ihnen und mir zu verkürzen, habe ich entschieden, Slack einzusetzen.
Ich verspreche mir hiervon kürzere Antwortzeiten und eine größere Transparenz bezüglich möglicherweise aufgetretener Fehler in den Daten.
Datüber hinaus erscheint es mir in Hinblick auf die bevorstehende GOÄ Neufassung sinnvoll, Ihre Bedürfnisse besser zu berücksichtigen und die Daten, die ja wie angekündigt für Anpassungen/Änderungen offener sein sollen, mit einer brauchbaren Versionshistorie auszustatten.

Folgende Channels stehen auf Slack zur Verfügung:

  • #allgemein
  • #bis-daten
  • #fehlermeldungen
  • #workinprogress
  • #offtopic

Sie können, falls Sie Interesse haben, via Email einen Einladungslink zu Slack anfordern.

In der GOÄ wurde das Kapitel B VII „Todesfeststellung“ komplett neu gefasst.

Die UV-GOÄ macht diese Änderungen nicht mit. Dort wurden teilweise Nebenkosten und Kosten für AHB und BHB leicht angehoben.
Ferner wurde eine neue Beichtsnummer 116 eingeführt und die GNR 15 gestrichen.

Die Daten für beide Pakete (BIS.100 und BIS.200) können abgerufen werden.

Ich denke mal, das war’s für dieses Jahr.

In eigener Sache:

Mit dem nach der gestrigen Unterhauswahl in GB steht fest, der Brexit kommt. Damit stirbt die Gutermann Publischer Limited.
Die Geschäfte werden vollständig und zu gleichbleibenden Konditionen von „BIS Christian Gutermann“ übernommen und weitergeführt.

Ihnen ein frohes Fest und ein glückliches und erfolgreiches 2020!

Die Regionaldaten (01 bis 98) für das 1. Quartal 2020 können abgerufen werden.
Wie in den letzten Jahren folgen die Servicetabellen zum 2. Quartal 2020.

Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit. Besuchen Sie mal wieder die Weihnachtsmärkte in Ihrer Region …

Die bundeseinheitlichen Daten des EBM für das 1. Quartal 2020 können abgerufen werden.

Diesmal fiel das Update sehr umfassend aus. Alleine die GNR-Ausschlüsse haben um 96.176 zugenommen, 420 Ausschlüsse fielen weg.
Die Änderungen im Einzelnen finden sie in den DIFF-Daten.

Die Aktualisierung der NT-Elemente ist vollständig und kann abgerufen werden.

Entsprechend der Vorgaben der DGUV sind für diverse Gebührenpositionen die Werte nicht mehr unter den Elementen für Allgemeine bzw. Besondere Heilbehandlung zu finden. Sie stehen nun (DGUV formatkonform) im Element Allgemeine Kosten.