BIS 2.0


Die von der KBV angekündigte Strukturänderung der GOS führt auch in BIS.200 zu kleinen Erweiterungen:

1. die Tabelle 00_xx_OPS wird um ein Feld AOP ergänzt.

2. die neue Tabelle 00_xx_AOP listet die AOP § 115b auslösenden Leistungen.

Die neuen Sachverhalte sind in die Testdaten eingearbeitet und in die Dokumentation aufgenommen.

bis20.jpg

Die Testdaten für BIS.200 sind nun ziemlich komplett: für jede Besonderheit, die sich eine Regional-KV ausgedacht hat, ist nun mindestens ein Beispiel in den Datentabellen enthalten. GOÄ, UV-GOÄ und Nebenkosten einschließlich Krankenhaussachleistungen sind ebenfalls vollständig.

Die Tabellenbezüge und Strukturen liegen nun auch im PDF-Format vor.

Die aktuelle Testversion zu BIS.200 erhalten Sie hier, jedoch benötigen Sie Ihre Zugangskennung.

… sind abrufbar. Dies ist die letzte Datenlieferung im alten Format.

Im September erhalten Sie die Daten erstmals im neuen Format, damit Sie genügend Zeit haben, sich auf die mit I/08 wirksamen Änderungen vorzubereiten.

Hmm … zugegebenermaßen bin ich etwas erstaunt, dass sich das Interesse am neuen Datenformat so in Grenzen hält. Immerhin handelt es sich hierbei um das Datenformat, welches ab Dezember 2007 das jetzige komplett ablösen wird. Sie haben hier die einzigartige Möglichkeit entsprechend Ihren Wünschen und Vorstellungen Einfluss auf dieses Datenformat zu nehmen.

(mehr …)

Die GOÄ / UV-GOÄ im XML-Format wurde um das noch fehlende Kapitel S (Krankenhaus-Sachleistungen, Obduktionen) ergänzt. Die XML.GOÄ stellt als BIS.100 das kleinste Dienstleistungspaket der G| Gutermann Publisher Ltd. dar.

Geschafft! Sie können ab sofort Testdaten zum neuen Datenformat herunterladen. Die Testdaten basieren auf dem EBM vom 1. Quartal 2007 sowie der aktuellen GOÄ / UV-GOÄ. Fragen, Kritik und Verbesserungsvorschläge können hier offen diskutiert werden und ich hoffe, Sie machen von dieser Möglichkeit regen Gebrauch.

Hinweis: zum Download benutzen Sie bitte Ihren Zugangscode.

Auch Datenstrukturen altern und verlieren mit zunehmendem Alter an Flexibilität. Gleiches gilt auch für Servicestrukturen. Irgendwann kommt dann der Punkt, an dem Aufwand und Ergebnis in keinem ökonomischen Verhältnis mehr zueinander stehen. Für die BIS.Daten scheint dieser Punkt erreicht.

[weiter…]

« Vorherige Seite