Allgemein


970bf3043dfade54_org

Imagine Cup 2014 vereinigt IT-Nachwuchs aus der ganzen Welt
Bis zum weltweiten Finale auf dem Microsoft Campus im Sommer 2014 absolvieren Studierende praxisnahe Challenges

Technologiebegeisterte Schüler und Studenten können sich ab sofort wieder mit ihren Teams und Projektideen für die zwölfte Auflage des Microsoft Wettbewerbs registrieren. Zur Auswahl stehen mit den Competitions „World Citizenship“, „Innovation“ und „Games“ drei Kategorien, in denen sich die Nachwuchsentwickler über die nationalen Ausscheidungen für das weltweite Imagine Cup-Finale qualifizieren können. Das findet 2014 in der Heimat von Microsoft, direkt auf dem Campus in Redmond statt. Den erstplatzierten Teams winken bei einem Gesamtpreisgeld von 750.000 US-Dollar ein Gewinn von je 50.000 US-Dollar.
Der technische Austausch mit Teilnehmern aus der ganzen Welt, der wertvolle Kontakt zu globalen Partnern aus Wirtschaft, Politik und Bildung und die unverzichtbare Praxiserfahrung im Team machen den Imagine Cup dabei zu einem einmaligen Karrieresprungbrett für den MINT-Nachwuchs. Universitäten wie das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) binden den Studentenwettbewerb aus diesem Grund bereits fest in ihren Lehrplan ein.
Neu in diesem Jahr sind die Online Challenges, die durch die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und persönlicher Soft Skills die Teilnehmer perfekt auf ihre Projektpräsentation und die spätere Karriere vorbereiten.
(mehr …)

… stammt von David Bowie und aus dem Jahr 1997: „I’m Afraid Of Americans“ – wie aktuell! Hier das Video mit NiN – Mastermind Trent Reznor. NiN hat aktuell (nach 5 Jahren) ein hoch gelobtes Comeback-Album herausgebracht: „Hesitation Marks“.

Der Server ist auf einen neuen Platz umgezogen. Damit verbunden ist leider, dass alle bisher gültigen Accounts für den Kundenbereich neu angelegt werden mussten. Ich möchte Sie daher bitten, Ihre neuen Zugangsdaten via Email anzufordern.

Holger Czukay: Blessed Easter  aus „Rome Remains Rome“ (1987)

checkme

CheckMe! aus dem Elsevier Verlag ist eine App für iPhone/iPad und Android, die für die 100 wichtigsten Symptomkomlexe die klinischen Behandlungspfade aufzeigt. Die Basis-App ist kostenlos. Darüber hinaus gibt es eine Premium-Version (9,99 Euro / Jahr), die es erlaubt Behandlungspfade zu editieren und klinikweit mit Kollegen zu teilen. Die Nutzer bewerten diese App als sehr hilfreich und gut gemacht.

Die App kann kostenlos über Google Play (Android) oder iTunes (Apple) bezogen werden.

und wenn das dann vorbei ist, ist Weihnachten.

Ein fröhliches wünsche ich Ihnen und einen guten Rutsch!

Das neue myApp Webportal

Neues Webportal bietet sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene eine kostenlose Plattform für die Entwicklung von Windows 8 und Windows Phone Apps.

Ein neues Webportal zeigt Entwicklern – vom Einsteiger bis hin zum Profi – wie man in 30 Tagen zur eigenen App gelangt und das Potenzial der Windows Plattform nutzen kann. Daneben erfahren Interessierte alles Wissenswerte zu Marktpotenzial und Vermarktungsmöglichkeiten der Windows-Plattform. Mit mehr als 40 Millionen verkauften Lizenzen in den ersten vier Wochen stellt Windows 8 eine einzigartige Möglichkeit dar, mit seiner App finanziell erfolgreich zu sein. Eine App-Entwickler-Hotline unterstützt bei Fragen.

„Zahlreiche Entwickler, von der Ein-Mann-Schmiede bis zum großen Unternehmen, haben den Wirtschaftsfaktor Windows für sich erkannt. Mit ‚myApp‘ bieten wir einen schnellen und einfachen Weg, Teil des Microsoft-Ökosystems zu werden und die Chancen der App-Ökonomie im neuen Windows Store wahrzunehmen“, so Peter Jaeger, Senior Director Developer and Platform Evangelism (DPE) und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. Entwickler können ihre Apps in mehr als 100 Sprachen vertreiben. Sie profitieren von optimalen Konditionen, innovativen und flexiblen Geschäftsmodellen und werden bis zu 80 Prozent beteiligt. Das Microsoft Developer Network (MSDN) Deutschland bietet Windows 8- und Windows Phone-Entwicklern mit myApp ein umfangreiches Support- und Informationsangebot: Über das Webportal steht eine Anlaufstelle zur Verfügung, die kostenfrei gebündeltes Wissen rund um die Entwicklung von Apps für die beiden neuen Betriebssysteme bietet. Schritt-für-Schritt-Anleitungen begleiten Windows 8- bzw. Windows Phone-Entwickler jeweils in 30 Abschnitten bei der Erstellung der eigenen App. Von den ersten Planungen, über Entwicklung und mögliche Finanzierungsmodelle, bis hin zur Einstellung in den Windows Store werden dabei alle wichtigen Punkte erklärt, die für ein erfolgreiches App-Projekt vonnöten sind. Dabei wird auf die gesammelten MSDN-Ressourcen wie Entwicklungswerkzeuge, SDKs, Codebeispiele und Fachartikel zurückgegriffen.

Sollten trotz dieser umfangreichen Hilfe noch Fragen offen sein, steht während der Entwicklungsphase eine App-Entwickler-Hotline zur Verfügung, die Entwickler auf der Suche nach den passenden Online-Ressourcen, Downloads und Lösungen unterstützt. Außerdem wird zusätzlich auf die von MSDN Deutschland regelmäßig veranstalteten eintägigen App Developer Days hingewiesen, die parallel zu Selbststudium im Internet das nötige Rüstzeug für einen Start in die Entwicklung für Windows Phone und Windows 8 mitgeben.

Zum neuen „myApp“ Webportal gelangen Sie hier: www.msdn-online.de/myapp.

« Vorherige SeiteNächste Seite »