September 2018


Die vorab veröffentlichten Tarifsteigerungen wurden anhand der veröffentlichten Werte validiert.

Die am 24. 09. veröffentlichten zusätzlichen Änderungen der UV-GOÄ wurden eingepflegt:

  • Neuaufnahmen: 34 und 118
  • Streichungen: 111, 112, 113, 119, 120, 121, 122 und 123
  • Änderungen: 1, 17, 135, 135a / neue Bewertungen der Leistungen Kap. S 1

Die Aktualisierung ist in beiden DL-Paketen (BIS.100 und BIS.200) ab sofort verfügbar.

Betrifft BIS.200:
Kurz vor meinem Urlaub habe ich die BGT / DKG-NT Änderungen zur Verfügung gestellt. Dabei ist es in der Tabelle 04_nebenkosten zu einer merkwürdigen Dezimalstellenanomalie gekommen:
Obwohl alle Werte als numerisch mit zwei Dezimalstellen definiert waren, enthielt die Endtabelle stochastisch bis zu 4 Nachkommastellen. Ein wiederkehrendes Muster für dieses Phänomen konnte nicht erkannt werden. Die Tabelle wurde einer gründlichen Revision unterzogen und liegt nun in konsistenter Form vor.

Betrifft BIS.200 und BIS.100:

Fehlerkorrektur:
Die Ziffern 855 – 857 wurden irrtümlich um 3% gesteigert. In der korrigierten Fassung ist diese Erhöhung zurückgenommen.

Um eine aufgelaufene Frage für alle zu beantworten: ja, der DKG-NT passt sowohl die Allgemeinen Kosten, als auch den Vollkostenpunktwert um 3% an. Diese Anpassung tritt synchron mit der Änderung des BGT zum 1. 10. in Kraft.