Die Regionaldaten für das 3. Quartal können abgerufen werden.

Es gab erstmals eine Änderung, die sich auch auf die GOÄ-Daten in BIS.200 auswirkt:

Die KBV hat einen neuen Bezugsraum definiert (BZR 14 = Ausnahmeregelung 1). Daher mussten der Bezugsraum-Key geändert werden. Bitte laden Sie die Schlüsseltabellen in der aktuellen Fassung ebenfalls herunter.
Auf die GOÄ/UV-GOÄ wirkt sich dies insofern aus, als die Bezugsräume 14 und 15 für GOÄ/UV-GOÄ spezifische Regelungen verwendet wurden. Diese beiden Bezugsräume wurden darum auf BZR 20 bzw. BZR 21 verschoben.

Was die KBV mit „Ausnahmeregelung 1“ meint, entnehmen Sie bitte dem Protokoll der 315. Sitzung des Gemeinsamen Bewertungsausschuss.

Advertisements