Die Sozialhelden, so nennt sich ein von 2007 in Berlin gegründeter Verein, der bereits viele Projekte für sozial Benachteiligte auf den Weg gebracht hat und dafür zahlreiche Preise erhielt. Das aktuelle Projekt nennt sich „wheelmap“ und stellt für Rollstuhlfahrer eine  äußerst wertvolle Alltagshilfe dar.

Unter dem Aspekt der Rollstuhlfreundlichkeit werden hier Informationen zu Orten (Lokale, öffentliche Einrichtungen, Nahverkehrseinrichtungen, etc.) in einer Karte angezeigt. Und da jeder Informationen hinzufügen kann, wird hier wohl bald ein dichtes Informationsnetz für rollstuhlgerechte Infrastruktur entstehen, das beispiellos ist.

Und das Beste: wheelmap gibt es auch als App fürs iPhone – bleibt zu wünschen, dass bald auch für Android und WebOS entsprechende Apps zur Verfügung stehen.

Advertisements