Die bundeseinheitlichen Daten für das 2. Quartal 2018 der KBV (74) sowie die Änderungsprotokolldaten können abgerufen werden.

Die Daten der regionalen KVen folgen bis spätestens 25. Februar.
Die Daten des Anhangs 2 zum EBM, die ebenfalls zum 1. April gültig werden, folgen in Kürze.

Advertisements

Die Vollkosten nach DKG-NT wurden in BIS.200 und BIS.100 aktualisiert.

Die Vollkosten errechnen sich aus

Leistungspunkte x Punktwert + Besondere Kosten

Eine lineare Erhöhung der Vollkosten führt nicht zu korrekten Ergebnissen, da nur der Leistungswert, jedoch nicht die Besonderen Kosten gesteigert werden.

Bei der aktuellen Anpassung der Vollkosten wurde nur für die in den Beschlüssen des Ständigen Ausschusses BG-NT genannten Leistungen der Punktwert um 8% angehoben. Somit ergibt sich die Situation, dass zur Zeit nicht wie bisher 2, sondern 3 unterschiedliche Punktwerte zur Vollkostenberechnung herangezogen werden müssen.

Mit Wirkung vom 1.1.2018 entfallen die pathologischen Leistungen im Katalog S III der GOÄ/UV-GOÄ.

Für die Krankenhausabrechnung gilt nun die „Pathologen Vereinbarung“, die Sie hier einsehen können.

Die Tabellen in BIS.200 wurden entsprechend angepasst, BIS.100 wurde geändert.

Die KVen Schleswig-Holstein (01) und Nordrhein (38) haben sehr kurzfristig vor dem Quartalswechsel ein Sonderupdate herausgegeben:

01: 14 neue GOPs
38: 179 neue GOPs / 5 GOPs gestrichen / Leistungsbewertungen geändert

Sie können die Aktualisierungen als Einzelupdates herunter laden.
Die geänderten Tabellen wurden jedoch auch im Gesamtarchiv „Regionaldaten“ aktualisiert.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Jahresausklang.

Die Kataloge S I und S II wurden tariflich zum 1. November in einigen Positionen angehoben.

Die entsprechenden Änderungen finden sie aktualisiert in den jeweiligen Archiven zu den Leistungspaketen BIS.100 bzw. BIS.200

Die bundeseinheitlichen Daten des EBM sowie die Differenztabellen zum Vorquartal können abgerufen werden.

In den Tabellen, welche KBV-seitig mit HTML-Tags versehen wurden, gab es eine Formatanpassung:
Die Inhalte sind nun durch die Tags

eingeschlossen. Die Textauszeichnungstags <strong> bzw. <b> wurden entfernt, ebenso die Hypertexttags <a> – belassen wurden jedoch die Gliederungstags <ul> bzw. <li>.

Aus diesem Grund sind die DIFF-Tabellen für ANMERKUNGEN, KOMPLEX, LANGTEXT und LANGTEXT_CONT sehr groß und geben nur Hinweise auf die formalen Änderungen.

Die Regionaldaten folgen in Kürze.

Nach den Änderungen der UVGOÄ, die sich auch auf die Struktur der XML-Datei auswirkten, ist nun auch die aktualisierte Dokumentation auf der Basis der angepassten XSD Strukturdatei online.

Bitte laden Sie alle Teile des Servicepakets BIS.100, denn es gab in dem neu gefassten Kapitel D noch kleine Anpassungsänderungen.

Dieses Update hat gezeigt, an welchen Stellen der hauseigene Werkzeugkasten unvollständig war und ergänzt werden musste. Ich danke für Ihre Geduld und bitte für die anfänglichen Qualitätsmängel um Entschuldigung.