Die KBV hat für die Regional-KVen 01, 17, 38 und 93 ein Sonderupdate für das 3. Quartal 2021 veröffentlicht.

Sie können die aktualisierten Tabellen mit Änderungsprotokoll abrufen.
Das Quartalsarchiv wurde auf den aktuellen Stand gebracht.

Eine schöne Woche!

Die KBV hat für die bundeseseinheitlichen GOPs (74) und für zahlreiche regionale KVen (01, 02, 20, 46, 51, 52, 71, 72, 73, 83 und 88) ein Sonderupdate nachgereicht. Die Tabellen stehen zum Abruf bereit.

Sie können zwischen der Update-Archiven (nur aktualisierte Tabellen) oder den auf den neuesten Stand gebrachten Quartalsarchiven wählen.

Bleiben Sie gesund und nutzen Sie die Möglichkeiten, sich ohne Wartezeiten impfen zu lassen – soweit Sie das noch nicht gemacht haben.

Die UV-GOÄ wurde mit Wirkung zum 1.7.2021 aktualisiert (neue GNRn in der UV-GOÄ).

Eine bisher mit der GOÄ gemeinsame GNR wurde aus dem Leistungskatalog der UV-GOÄ gestrichen, daher betrifft die Aktualisierung auch die GOÄ.

Die aktuelle Fassung ist für die DL-Pakete BIS.100 und BIS.200 abrufbar.

Die geänderten Tabellen der Regional-KVen, welche ein Sonderupdate für das 3. Quartal 2021 über die KBV zur Verfügung gestellt hatte, können abgeholt werden.

Es stehen 2 Versionen zum Herunterladen bereit:
1. nur die aktualisieren Tabellen mit Protokoll der Änderungen zur Vorversion
2. das aktualisierte Gesamtarchiv der Regional-KVen (ohne DIFF zum Vorquartal)

Ich hoffe inständig, dass die hektische Zeit der Einarbeitung geänderter Beschlussvorlagen aufgrund der Corona-Pandemie bald ein Ende findet.

Bleiben Sie gesund!

Die KBV hat für das 2. Quartal 2021 ein 3. Sonderupdate nachgereicht. Darin enthalten sind umfangreiche Änderungen, welche bereits am 1. 4. 2021 in Kraft traten.
Da diese Änderungen auch in der Datenlieferung für das 3. Quartal noch nicht erfasst waren, wurde für dieses ebenfalls ein Sonderupdate erforderlich.

Dieser Umstand führt dazu, dass die Differenztabellen nur den Vergleich zur Vorversion abbilden, nicht zum Vorquartal.

Inwieweit die Änderungen sich auf die Regionaldaten auswirken, hängt davon ab, ob die regionalen KVen diese sehr spät veröffentlichten Änderungen der KBV dazu benutzen, eigene Aktualisierungen nachzuschieben.
Die KBV hat bereits verkündet, dass eine Aktualisierung der Regionaldaten für das 2. Quartal 2021 nicht erfolgen wird.

Die für das 3. Quartal von der KVen 03, 20, 38, 46, 51, 52, 71, 73, 83, 88 und 93 nachgereichten Sonderupdates werden zügig bearbeitet und bereitgestellt. Weitere Informationen in Kürze hier.

Die Daten für das 3. Quartal 2021 für die KBV (74) und die Regional-KVen (01-98) sind fertig und können abgerufen werden.

Die Änderungen sind in den DIFF-Dateien protokolliert.

Frohe Pfingsten!

Zum 1. 4. 2021 wurden einige Positionen im Bereich Krankengymnastik/Pysikalische Therapie aufgewertet.
Die Servicepakete BIS.100 und BIS.200 wurden entsprechend aktualisiert.

Die Daten des 2. Sonderupdates der KBV und der RKVen wurden verarbeitet und können abgeholt werden.

Für die KBV und die RKVen stehen jeweils Updatearchive mit den geänderten Tabellen bereit.
Die geänderten Tabellen wurden in den Quartals Hauptarchiven ausgetauscht.

Die DIFF-Daten sind zur Zeit nur in den Updatearchiven verfügbar (als DIFF von Versionen 2.21 zu 2.21a bzw. 2.21a zu 2.21b).

Ich hoffe sehr, dass dies für das 2. Quartal 2021 das letzte Sonderupdate war. Ich hoffe …

Ich möchte Sie über ein heute geführtes Telefongespräch mit der KBV zu den Updates und Sonderupdates der Quartale 1 und 2 2021 in Kenntnis setzen:

Am Freitag, den 19. 03. 2021 wird es ein weiteres Sonderupdate für das 2. Quartal 2021 geben.

Grund: die Beschlüsse vom 8. März, die für das 3. Sonderupdate der KBV zum 1. Quartal 2021 Anlass waren, sind noch nicht in den soeben veröffentlichten Sonderupdates für das 2. Quartal 2021 eingearbeitet worden.

Die Beschlüsse zu Impfungen und Testungen werden innerhalb kürzester Zeit neu vereinbart. Die Einarbeitung in die Stammdaten und deren Veröffentlichung kann sich dadurch terminlich überschneiden, was zu weiteren Sonderupdates führt.

Leider nutzen die regionalen KVen diese Sonderupdates, um ihrerseits auch nicht mit der Corona-Situation zusammenhängende Nachbesserungen zu veröffentlichen. Das erleichtert die Arbeit nicht – im Gegenteil.

Wie die KBV in ihrem Rundschreiben vom 11. März mitteilte:

Die durch die KBV vergebenen Pseudo-GOP stellen keine verpflichtende Vorgabe für die Anwendung im jeweiligen KV-Bereich dar. Sofern KVen andere Pseudoziffern oder Verfahren vorsehen, können diese verwendet werden. Die Kassenärztlichen Vereinigungen informieren die Vertragsärzte in ihrem Bereich über den anzuwendenden Ziffernkreis. Eine Aktualisierung der regionalen Stammdateien ist nicht geplant.

Auch die Sonderupdates der regionalen KVen 01, 17, 20, 28, 46, 51, 52, 71, 72, 73, 88 und 93 stehen zum Abholen bereit. Sie können entweder das Updatearchiv nur mit den geänderten Tabellen oder das Gesamtarchiv herunterladen, denn die geänderten Tabellen wurden dort ausgetauscht.

Das 2. Sonderupdate zum 1. Quartal 2021 der KBV wird nicht veröffentlicht, da die Änderungen sämtlich im kürzlich veröffentlichten Sonderupdate für das 2. Quartal 2021 enthalten sind.