Rückwirkend zum 1. März wurden bei 6 Gebührenpositionen neue Werte für die „Allgemeinen Leistungen“ vereinbart. Die Aktualisierung kann für beide Dienstleistungspakete BIS.100 und BIS.200 abgerufen werden.

Ferner wurden ebenfalls rückwirkend neue Tarife für den Bereich „Krankenhaussachleistungen“ ausgehandelt. Sobald die Gremien der DGUV diesen Änderungen zugestimmt haben und die neuen Werte veröffentlicht sind, werden Sie an dieser Stelle unterrichtet und können dann ebenfalls die neuen Daten abrufen.

Wie jedes Jahr werden zum April die Servicetabellen zu OPS und §115b angepasst.

Die neuen Daten stehen zur Abholung bereit.

Die Überarbeitung der Legendentexte der regionalen KVen gestaltet sich umfangreicher und komplexer, als angenommen.

Nachdem die extrahierten Texte einer gründlichen Prüfung unterzogen wurden, stellte sich heraus, dort sind derart viele Rechtschreib-, Form- und Grammatikfehler enthalten, dass ohne eine Korrektur der ursprünglichen Texte dieses Vorhaben in umfangreiche und unkalkulierbare Mehrarbeit auswächst. Es wurden unzählige sinnentstellende Text- und Wortverkürzungen gefunden, die so nicht belassen werden können. Damit wird aber die ursprüngliche Absicht, höhere Qualität in kürzerer Zeit bereitzustellen, konterkariert.

Es wird also in diesem Quartal so schnell keine überarbeiteten Texte geben. Ich werde die korrigierten Texte an die jeweiligen KVen weiterleiten und die Verantwortlichen bitten, hier unverzüglich und umfassend tätig zu werden.

Ich bitte um Ihr Verständnis und hoffe, dass diese Initiative zu einer dauerhaften Lösung führt.

Die Regionaltabellen der KVen 01 bis 98 sind in der ASIS-Fassung abrufbar.

ASIS:
alle Tabellen entsprechend dem Lieferumfang des KV-Updates (as is).

Hätte mich der Virus nicht gepackt, so wären die Daten wie versprochen Montag online gestanden.

MORE 2 COME:
die Differenztabellen und überarbeiteten und fehlerbereinigten Texttabellen können am 27. Februar abgerufen werden.

Die KBV-Daten (74) für das 2. Quartal 2017 können abgerufen werden – einschließlich der Differenztabellen, welche die Änderungen gegenüber dem 1. Quartal dokumentieren.

Wie bereits angekündigt, erfolgt die Aktualisierung der Regionaldaten ab nun in zwei Schritten:

  • bis Montag: Tabellen ohne Änderungstracking und ohne Textüberarbeitung (ASIS)
  • bis Ende nächster Woche: Differenztabellen und redigierte Texte (MORE)

 

Die KV Hessens hatte in ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2017 irrtümlicherweise einige GOP als „beendet“ gekennzeichnet. Dies wurde korrigiert und steht zum Herunterladen als Einzeltabelle bereit.

Die entsprechende Tabelle wurde im Regional-Archiv ebenfalls ausgetauscht.

In der UV-GOÄ wurden zwei neue Ziffern eingeführt: 142a und 5370a, sowie die Bewertung der 571 angehoben. Die Aktualisierungen wurden in die DL-Pakete BIS.100 und BIS.200 eingearbeitet und können abgerufen werden.

Darüber hinaus wurden Legendentexte geändert – zum Teil mit Auswirkungen auf das Regelwerk: so limitiert der bei den Ziffern 570 bis 577 eingefügte Zusatz „ggf. auch in weiteren Sitzungen“ die Abrechenbarkeit auf „1 mal im Behandlungsfall“.

Die Änderungen sind nach Veröffentlichung am 9. Januar rückwirkend zum 1. Januar gültig.